Verboten, weil unredlich

Meine lieben Leser, leider muss ich auch ein Thema ansprechen das ich gar nicht gut finde. Ich hab mir wie es sich für eine redliche junge Dame gehört ein paar Handschuhe zum schreiben angezogen. Die untere Liste ist als Liste zum Ausdrucken und auswendig lernen gedacht. Besser noch ist es die Liste abzuschreiben. Werden auch Sie ein GUTER Mensch, in Löblichkeit und Redlichkeit, Amen.

Absolut unredlich und somit verboten sind folgende Dinge:

  1. Schlaue Telefone, schnurlose Telefone
  2. Auto fahren
  3. Fahrräder mit Gangschaltung
  4. Radio hören
  5. Krachmusik hören (jede Musik außer Orgelklänge und volkstümliche Klänge ohne obszönen Inhalt ist unredlich)
  6. Fernseh schauen
  7. Technische moderne Geräte (kompakte Drehscheibenspieler zum Beispiel)
  8. Unredliche Seiten im Zwischennetz anzuschauen
  9. Drogen (Alkohol, Tabakwaren, andere Drogen)
  10. Kurze Röcke und Hosen
  11. Ärmelfreie oder kurzärmelige Oberbekleidung
  12. Bei Damen: Weite Ausschnitte
  13. Bei Herren: Hemden nicht komplett zuknöpfen
  14. Anglizismen verwenden
  15. Unkeusch leben
  16. Lustvollen S*x haben (auch mit sich selber, siehe Punkt 2 in der unteren Liste)
  17. Sich unzüchtig verhalten
  18. Schminke
  19. Duftstoffe nach der Rasur (auch Nachrasur genannt)
  20. Baden sollte man meiden – eher Duschen, das ist nämlich redlich

Höchst unredlich, also noch unredlicher als unredlich ist es:

  1. Als redliche Dame einen Mann zu küssen (womöglich noch auf den Mund, noch schlimmer wenn dieser unredlich ist)
  2. Zu Pfui-nanieren
  3. Sich ohne Handschuhe zu duschen (es versteht sich von selbst, untenrum erst recht Handschuhe zu tragen)
  4. Baden (es ist widerlich in dem Wasser zu liegen in dem der Tagesdreck schwimmt!)
  5. Schwimmen gehen (es sei denn man bleibt bekleidet und es sind keine weiteren Badegäste da die halbnackt umherlaufen)
  6. Fische zu halten, da diese an die Form eines männlichen Geschlechtsteil erinnern
  7. Diese Liste erweitere ich noch für Sie, ich muss jetzt jedoch in den Mittagsgottesdienst